Sie sind hier: Startseite > Archiv > Jahreshauptversammlung 2014

Jahreshauptversammlung 2014

AWO-Vorsitzende Ute Krupp konnte auf der Jahreshauptversammlung 12 neue Mitglieder begrüssen, die AWO hat aktuell 272 Mitglieder in Rheinbach, vorwiegend im Seniorenalter.
Unsere laufenden sind weiterhin sehr erfolgreich und gut besucht. Ebenfalls sind unser Tages- und Mehrtagesfahrten immer ausgebucht.

Unsere neues Angebot des monatlich stattfindenden Reparaturcafes wird ebenfalls sehr gut angenommen.

Wir wollen uns als AWO im neuen Sozialzentrum des Georgsrings in der Keramikerstrasse erstmals in Rheinbach eigene Räumlichkeiten zulegen. Bisher war die Suche vergangener Vorstände nach eigenen Räumlichkeiten mit Hilfe der Stadt Rheinbach erfolglos.

Diese eigene Räumlichkeit einhzurichten wird ein finanzieller Kraftaufwand, aber sowohl das Reparaturcafe wie auch andere AWO-Aktivitäten passen sehr gut ins neue Sozialzentrum. Vorgespräche hat es bereits gegeben, in den nächsten Monaten geht es an die Konkretisierung dieses Vorhabens.

Auf der Mitgliederversammlung konnte ich 19 Mitglieder für langjährige Mitgliedschaft ehren.
Besonders hervorzuheben sind:

45 Jahre
Wolfgang Kleefuss, Wormersdorf

40 Jahre
Betty & Jakob Arentz
Dietmar Danz
Rolf Seitz

30 Jahre
Margot Zimmer

25 Jahre
Veronika Symalla

20 Jahre
Renate Krämer

Weitere Mitglieder wurden für zehn- und fünfzehnjährige Mitgliedschaft geehrt.

Hauptbegründung der Mitglieder für die langjährige Mitgliedschaft war auf Nachfrage der Vorsitzenden: Geselligkeit und Miteinander, regelmäßige Treffen und soziales Engagement.

 Auf dem Photo sind alle geehrten Mitglieder zu sehen sowie
Hans-Willi Schäfer, AWO-Kreisvorsitzender und Ute Krupp.

weitere Termine

Die Termine für unsere
Fahrten finden Sie 

unter:
"unsere Angebote"

Termine 2017


Reparaturcafé,
Bingo und Sozialberatung
jeden ersten Freitag im Monat für AWO-Mitglieder und andere

 mehr...
Spielenachmittag
jeden dritten Freitag im Monat


Generationen-Café
03.04.2017
 

Powered by web-real | | Login